Mittelholzer’s Double

Mittelholzer’s Double

Recently while researching an image of Arnold Heim with an Orang Utan I came across the first journal of Heim’s expedition to Sumatra in 1928. To my surprise in the journal there was a photograph showing a doppelganger of the Swiss pilot Walter Mittelholzer. Mere two years ago in 1926 Arnold Heim had been on a trip to Read more

The construction of the Gotthard railway – the southern access route to the Gotthard tunnel

The construction of the Gotthard railway – the southern access route to the Gotthard tunnel

Those who are allowed to make drawings for the Gotthard line here in the open air in 1875 should themselves lucky! The tunnel workers toiled in the often far too stuffy pits in the north and south. The construction company Favre allows this and numerous other Read more

Freethinker dismissed – Hans Bernoulli on his 140th birthday

Freethinker dismissed – Hans Bernoulli on his 140th birthday

A nasty Christmas surprise lurked in the letter box of Hans Bernoulli, an adjunct professor of urban design at ETH Zurich, on 24 December 1938. The President of the Swiss School Board had written to inform him that his lectureship was to end with the conclusion of the winter Read more

Die Kriminalfalle – Friedrich Glauser und Carl Gustav Jung

Die Kriminalfalle – Friedrich Glauser und Carl Gustav Jung

„Was ist das denn für ein Experiment?“ wollte O’Key wissen. „Es ist“, sagte Madge, ihr Tonfall wurde ganz wissenschaftlich, sie war vollkommen die erste Assistentin einer psychiatrischen Klinik, es ist das Jungsche Assoziationsexperiment…“

Read more

1841 aufs Matterhorn? Die Exkursionen von Arnold Escher in Zermatt

1841 aufs Matterhorn? Die Exkursionen von Arnold Escher in Zermatt

Uns allen ist das Jahr der Erstbesteigung des Matterhorns geläufig, denn ein veranstaltungsreiches Jubiläumsjahr geht zu Ende. Man schrieb das Jahr 1865, als der Berg bezwungen wurde. Gab es bereits 1841 einen Versuch, auf den Berg zu gelangen? Read more

Von Kinkel zur Banknote: Eugène Burnands künstlerische Anfänge an der ETH

Von Kinkel zur Banknote: Eugène Burnands künstlerische Anfänge an der ETH

Im Laufe der Recherchen zu meinem Blogpost über Gottfried Kinkel bin ich auf Dokumente gestossen, die ich den Lesern nicht vorenthalten möchte. Es handelt sich dabei um Vorlesungsnachschriften eines Studenten namens Eugène Burnand (1850-1921), einem später in der Schweiz, Frankreich und Deutschland bekannt gewordenen Kunst- und Porträtmalers, heute mit eigenem Museum im Waadtland bedacht. Doch davon weiter unten. Read more

In Einsteins Netzwerk. Hermann Weyl und die allgemeine Relativitätstheorie

In Einsteins Netzwerk. Hermann Weyl und die allgemeine Relativitätstheorie

Albert Einstein stellt seine allgemeine Relativitätstheorie erstmals im November 1915 in Berlin vor. Zu den frühen Befürwortern und Förderern der neuen Ideen gehört der ETH-Professor Hermann Weyl (1885–1955). Einstein bedankt sich überschwänglich für die Unterstützung aus Zürich und „beweist“ die Unterlegenheit der Gegner seiner Theorie.

Read more