Fête des Vignerons 2019

Vom 18. Juli bis zum 11. August findet in Vevey die Fête des Vignerons statt. Sie zählt zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO und findet nur einmal pro Generation statt. Das letzte Weinfest wurde 1999 abgehalten. Der damalige Regisseur François Rochaix bemerkte zum Wesen des Anlasses:

Das grossartige Element der Fête des vignerons ist ihre Verwurzelung in der Wirklichkeit, wie ich sie bei keinem anderen Festspiel gefunden habe. Da geht es darum, eine Tätigkeit, einen Beruf, ein Handwerk zu verteidigen. In einem grösseren Rahmen ist das meiner Meinung nach auch ein Kampf gegen Monopole, gegen die Globalisierung, das eingleisige Denken, gegen alles, was uns durch Uniformierung und Vermassung bedroht und zerstört (zitiert in Thomas, S. 17).

Hoffen wir, dass auch das diesjährige Fest diesen kritischen Geist weiter zu tragen vermag. Im Vorfeld des Festivals gab es Spannungen, die durchaus im Zusammenhang mit der Globalisierung zu sehen sind, so etwa die teilweise Vergabe der Schneiderarbeiten für die Kostüme nach Italien.

Aus dem Archiv der Fotoagentur Comet zeigen wir einige Bilder vom vorletzten Fest im Jahr 1977.

 Hansruedi Bramaz: Vevey, Fête des Vignerons, 1977 (Com_LC1120-001)

Hansruedi Bramaz: Vevey, Fête des Vignerons, 1977 (Com_LC1120-002)

Hansruedi Bramaz: Vevey, Fête des Vignerons, 1977 (Com_LC1120-0010)

Hansruedi Bramaz: Vevey, Fête des Vignerons, 1977 (Com_LC1120-0015)

Hansruedi Bramaz: Vevey, Fête des Vignerons, 1977 (Com_LC1120-0016)

Hansruedi Bramaz: Vevey, Fête des Vignerons, 1977 (Com_LC1120-0017)

Zitierte Literatur:

Pierre Thomas: La Fête des vignerons 1999, Zwischen Seltenheit und Erneuerung. in: Revue Schweiz Suisse Svizzera Switzerland; Jg. 71, H. 7 (1998), S. 16-21.

Link:

Webseite der Fête des Vignerons 2019: https://www.fetedesvignerons.ch/de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *