Abendführung “Luftbilder aus dem Bildarchiv der Swissair”

Über die Luftbilder aus der Stiftung Luftbild Schweiz wurde an dieser Stelle bereits ausführlich berichtet. Der Bestand erfreut sich grosser Beliebtheit und wird rege benutzt. Die nächste Gelegenheit für einen Blick auf die Schweiz aus luftigen Höhen bietet sich an der Abendführung vom Dienstag den 22. September 2015.

Zürich-Höngg, Seidenweberei, auch “Fabrik am Wasser” genannt, zwischen 1918 und 1937 (ETH-Bibliothek, Bildarchiv, LBS_MH03-1238)

Wie kamen die rund 130’000 Luftbilder von Walter Mittelholzer und der Swissair Photo AG an die ETH-Bibliothek? Wo kann man die Bilder online recherchieren und wie darf man sie benutzen? Gibt es noch weitere Luftbildbestände an der ETH-Bibliothek?

Neben der Beantwortung dieser Fragen zeigen wir Bilder aus dem wenig bekannten Teilbestand von Walter Mittelholzer, seinen tiefgeflogenen Industriebildern. Mittelholzer hat rund 2’000 Schrägaufnahmen von Industrie- und Fabrikgebäuden der Schweiz erstellt und diese den Eigentümern der Industriebauten zum Kauf angeboten. Viele dieser Gebäude stehen heute nicht mehr und stellen daher einen wahren Schatz für die Industriegeschichte dar. Einige der Fabriken sind nicht identifiziert und warten auf fachkundige Hinweise durch das interessierte Publikum.

Für die Teilnahme an der Führung ist keine Anmeldung erforderlich und alle sind herzlich eingeladen. Treffpunkt: Dienstag 22.9. um 18.15 Uhr am Ausleihschalter der ETH-Bibliothek.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *