Panorama vom Rigi Berg

Im 19. Jahrhundert wurden die Schweizer Alpen und im Besonderen einfach zugängliche Aussichtsberge wie die Rigi zu Sehnsuchtsorten für aristokratische und vermögende bürgerliche Reisende aus ganz Europa [1]. War das Reisen zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch ein langwieriges und anstrengendes Unternehmen, das vor allem junge Aristokraten aus England anzog [2], erleichterte ab etwa 1830 der Ausbau des Eisenbahnnetzes, das Aufkommen von Reiseführern und die Verbesserung der touristischen Infrastruktur das Reisen erheblich und führte zu einem Aufschwung des Tourismus.

rigi_berg_übersicht
Abb.: [Panorama vom Rigi Berg], gezeichnet von H. Keller, 1815, Vertikalpanorama
teilweise koloriert, Bergsturz von Goldau von 1806 mit brauner Farbe hervorgehoben
(Durch Anklicken wird eine zoombare Version der Karte in e-rara angezeigt)

 rigi kulm keller
Abb.: Panorama, gezeichnet auf dem Signal des Rigi Kulm von Hch. Keller, 1822, zirkumpolare Rundkarte

 Panorama Keller
Abb.: [Panorama vom Rigi Berg], Hch. Keller, [1823], zirkumpolare Rundkarte

Als Souvenirs solcher Reisen waren Panoramen beliebt, die die grandiose Aussicht auf den Gipfeln der Reiseberge illustrierten. Die Aussicht von der Rigi wurde zu einem häufig abgebildeten Motiv. Der Berg inspirierte auch Heinrich Keller (1778-1882) aus Zürich, der das Motiv ab 1804 immer wieder zeichnete und im eigenen Verlag publizierte. Er variierte dabei die Darstellungsart und stellte die Fernsicht von der Rigi auch als zirkumpolare Rundkarte oder Horizontalpanorama [3] dar.

Quellen:
[1,2] Stichwörter Tourismus, Schweizerreisen in: Historisches Lexikon der Schweiz, 28.07.2014, http://www.hls-dhs-dss.ch/index.php
[3] Formen und Funktion älterer Panoramen, Bruno Weber, in: Zeitschrift für schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, Band 42 (1985), auf: retro.seals..ch, ETH-Bibliothek, http://dx.doi.org/10.5169/seals-168632

One thought on “Panorama vom Rigi Berg

  • Wednesday May 16th, 2018 at 05:54 PM
    Permalink

    Guten Tag!
    Ich besitze die obere Landkarte “Panorama Rigi Berg” von 1815 und
    die Rundkarte “Panorama vom Rigi Berg” von 1823 – beide gezeichnet von H. Keller.
    Gerne würde ich mich davon trennen. Können Sie mir bitte einen Interessenten oder Auktionshaus vermitteln?
    Mit freundlichen Grüßen
    Günter Löbner

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *