Japanische Neujahrsgrüsse

Beinahe wäre diese hübsche japanische Postkarte Gegenstand eines Bilderrätsels geworden, aber deren Hintergründe konnten dank einer Kollegin noch just vor dem Jahreswechsel aufgeklärt werden. Die Karte wurde am 25.12.1909 von G. Otomune in Osaka an Adolf Feller in Horgen geschickt.

Die abgebildeten Hundefiguren scheinen aus verschiedenem Material wie Porzellan, Stoff, Papier oder Holz gefertigt zu sein. Da die Karte kurz vor Jahresende verschickt wurde und 1910 ein Jahr des Hundes war, handelt es sich hier sehr wahrscheinlich um eine Neujahrskarte. Diese haben in Japan Tradition und zeigen in der Regel das chinesische Tierkreiszeichen des neuen Jahres.

Osaka, Kunstkarte

(Fel_043501-RE)

Osaka, Kunstkarte

(Fel_043501-VE)

Das kommende Jahr des Pferdes 2014 (in China und Japan vom 31. Januar 2014 bis zum 19. Februar 2015) ist ein Jubiläumsjahr für die diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan. In beiden Ländern finden aus diesem Anlass eine Reihe von Veranstaltungen statt. In ETHeritage werden wir im Jahr 2014 in loser Folge Beiträge zum Themenkreis Schweiz-Japan publizieren. Wir freuen uns auf das neue Jahr und wünschen unseren Leserinnen und Lesern alles Gute, oder eben: akemashite omedetō gozaimasu (明けましておめでとうございます)!

Links:

Jubiläum „150 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Japan und der Schweiz“: http://www.ch.emb-japan.go.jp/anniversary2014/

Postkartensammlung Adolf Feller: http://blogs.ethz.ch/digital-collections/2010/01/22/die-postkartensammlung-von-adolf-feller/

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *