Geologischer Atlas von Grossbritannien

Viele kulturhistorische Schätze lagern in den Magazinen der ETH-Bibliothek. Darunter auch kostbare Atlanten, die durch die Digitalisierung im Rahmen des Projekts e-rara.ch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können, ohne die empfindlichen Dokumente auf Dauer zu gefährden.

Interessierte haben bei einem digitalen Zugriff darüber hinaus die Möglichkeit, Kartenwelten bis in hochaufgelöste Details hinein am Computerbildschirm zu entdecken.

01_Geologischer Atlas_Titelblatt_Seite_07

02_Geologischer Atlas_Seite_11

Ein besonders aussergewöhnliches Exemplar ist dieser Atlas aus dem 19. Jahrhundert, der geologische Formationen in England, Wales und Teilen Schottlands detailgenau wiedergibt: http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-15528.

Bei diesem Werk, das 1815 in London veröffentlicht wurde, handelt es sich um einen geologischen Atlas, der heute als Meilenstein in der kartographischen Darstellung von geologischen Formationen gilt:

“Smith’s great work, Delineation of the Strata of England and Wales With Part of Scotland, was undoubtedly a major cartographic and scientific achievement. It represented  about 65 000 square miles, was the first large-scale geological map of any country, and was based on the scientific principles discovered by Smith himself. Moreover, the coloring was designed to indicate not only the surface area of any one geological formation, but, by using a deeper shade along the base of a formation, an attempt was also made to show how the beds were superimposed: thus a structural factor was introduced.” Zitat aus: Dictionary of Scientific Biography, Vol. XII, S.490-491.

Der Autor William Smith (1769-1839) gilt als Begründer der britischen Geologie. Er entdeckte, dass bestimmte Fossilien (Versteinerungen von alten Lebewesen) nur in bestimmten  Gesteinsschichten vorkommen.  Mit dieser Erkenntnis kann man räumlich weit auseinanderliegende Gesteinsschichten dem gleichen Alter zuordnen. Später wurde daraus die Leitfossilientheorie entwickelt.  Über sein Werk und sein Leben besitzt die ETH-Bibliothek auch ein Buch: Eine Karte verändert die Welt: William Smith und die Geburt der modernen Geologie.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *