Sommerzeit – Hagelzeit

Hagelereignisse werden vor allem in den Sommermonaten registriert und sind von Obstbauern und Versicherungsgesellschaften gleichermassen gefürchtet. Besonders im Juli und August, wenn Erdbeeren, Kirschen, Aprikosen und Äpfel reif sind, muss im Mittelland und den Voralpen mit Hagelstürmen gerechnet werden.

Dass das Wetterphänomen auch schon vor mehr als einhundert Jahren von Bedeutung war, zeigt eine «Frequenzkarte der Hagelschläge der Schweiz von 1883-1900» der Schweizer Meteorologischen Centralanstalt Zürich. Auf der Karte wird sichtbar, dass ausgerechnet die Kirschenanbaugebiete Basel-Land und Luzern in diesem Zeitraum von überdurchschnittlich viel Hagelereignissen betroffen waren.

Frequenzkarte der Hagelschläge der Schweiz von 1883-1900, C. Hess, Schweiz. Met.Centralanstalt Zürich, [1901?] (In die Karte kann durch mehrmaliges Anklicken hineingezoomt werden)

Die Karte mit dem Format 25 x 37 cm hat die Signatur K 690239 kann im Original im Lesesaal der Archive & Sammlungen der ETH-Bibliothek eingesehen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *