Bilderwelten No. 2 präsentiert das einmalige Fotoarchiv der Swissair

Als die Swissair 1931 gegründet wurde – unter anderem vom Schweizer Flugpionier und Fotografen Walter Mittelholzer –, hob der helvetische Nationalstolz ab. Die Fluggesellschaft mit dem weissen Kreuz auf rotem Grund wurde nach dem Grounding von 2001 endgültig zum Mythos. Während der siebzig Jahre ihres Bestehens verwandte sie viel Sorgfalt darauf, Menschen und Maschinen, den Betrieb an Bord und am Boden sowie die Sicht aus dem Flugzeug zu dokumentieren. Die Fotografen der Swissair bzw. ihrer Vorgängerfirmen rückten den Alltag der Fluglinie ins Bild – Flotte und Flugplätze, Piloten und Stewardessen, die Alpen und ferne Destinationen, Passagiere, Verpflegung, Werkstätten und Technik.

Links: Besucherinnen und eine DC-2 in Dübendorf, ca. 1940-1948. (LBS_SR01-02658)
Rechts: DC-3-Crew auf dem Tarmac in Dübendorf, 1940er-Jahre (LBS_SR01-02872)

Links: Offenes Hecktriebwerk einer DC-10 der Swissair, 1980er-Jahre (LBS_SR04-003220)
Rechts: Eine DC-8, eine DC-9 und eine CV-990 Coronado (v. u.) in Zürich-Kloten, 5/1972 (LBS_SR04-007326)

Links: Eine DC-4 vor dem Kontrollturm in Zürich-Kloten, 1953 (LBS_SR01-05964)
Rechts: Vor der Abflughalle in Zürich-Kloten parkt eine Lockheed Constellation der Panair do Brasil, 1953 (LBS_SR03-06163)

 

Bilderwelten No. 2 mit dem Titel „Swissair Souvenirs“ präsentiert die schönsten Fotografien aus diesem Bestand des Bildarchivs der ETH-Bibliothek mit einem Text und Bildauswahl des Historikers Ruedi Weidmann zur Geschichte der Fotografie bei der Swissair. Die für Werbung und Pressearbeit erstellten Fotografien prägten das Bild der Swissair als Inbegriff der Eleganz des Fliegens entscheidend mit. Swissair Souvenirs ist die reich illustrierte Hommage an den Mythos Swissair.

Das Fotoarchiv der Swissair ist einer der faszinierendsten Bildbestände der ETH-Bibliothek. Ein neugieriger Blick auf die Swissair-Bilder aus sieben Jahrzehnten bringt viele Aspekte zum Vorschein, die über die bekannte Ikonografie der Unternehmens- und Aviatikgeschichte hinausgehen. In Bilderwelten No. 2 wird der Wandel der Bildsprache offen gelegt, mit der die Werbe- und Dokumentationsfotografen der Swissair die vielfältige Welt ihrer Airline wirkungsvoll in Szene setzten.

Die ETH-Bibliothek hat das Fotoarchiv der Swissair im Jahr 2009 übernommen und arbeitet die 180’000 Bilder archivgerecht auf. 35’000 Fotos werden bis 2013 digitalisiert, davon sind zur Zeit bereits rund 14‘000 Bilder online zugänglich gemacht. Das komplette Archiv kann von Medien und Interessierten genutzt werden.

Der Bildband lässt jetzt die Erinnerungen an die Swissair wieder aufleben: Das Buch nimmt die Leser mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Technik, des Flugbetriebs und der Faszination des Fliegens. Der Verlag Scheidegger & Spiess und die ETH-Bibliothek haben hierfür 290 Fotos zusammengestellt. „Swissair Souvenirs“ ist in Buchhandlungen erhältlich.

Das Angebot wird sukzessive erweitert und ist sowohl im BildarchivOnline mit zoombaren Bildern als auch über das Wissensportal mit niedrigauflösenden JPGs für den Download für die private Nutzung zugänglich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *