Die ersten 3‘000 Swissairbilder sind online

Der Meterologe steht auf dem Dach des sogenannten Aufnahmegebäudes in Dübendorf, zur Wetterbeobachtung stehen ihm ein Winkelmessinstrument und der Ballon zur Messung der Höhenwinde zur Verfügung.

Meteorologe bei Wetterbeobachtung, nach 1932 (LBS_SR01-00375)

In Unterlagen des Swissair-Marketings finden sich ausführlichere Beschreibungen zu ausgewählten Bildern und den darauf abgebildeten Tätigkeiten. So lautet die zeitgenössische Bildlegende zu diesem Bild folgendermassen. “Flugwetterwarte: Für die Messung von Windstärke und Windrichtung in den verschiedenen Höhenlagen, welches das Flugzeug auf seiner Reise aufsuchen wird, lässt man einen Ballon mit genau bekannter Steiggeschwindigkeit hochfliegen. In regelmässigen Zeitabständen werden Neigung und Richtung des Theodoliten abgelesen. Diese Messergebnisse dienen zur Errechnung der sogenannten Höhenwinde.”

In der Bilddatenbank Bildarchiv Online sind jetzt die ersten 3‘000 digitalisierten Bilder aus dem Fotoarchiv der Swissair online zugänglich. Sie dokumentieren den Aufbau der Swissair in Dübendorf von 1931 bis 1948 und illustrieren den Flugbetrieb der ehemaligen nationalen Fluggesellschaft. Das Angebot wird sukzessive erweitert und ist auch über das Wissensportal zugänglich. Die Bilder können auch als hochwertige Ausdrucke bestellt werden. Ein zoombares Bild ist im BildarchivOnline verfügbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *