Historische Bilder der Swissair

Die ETH-Bibliothek hat 2009 eine grosse Sammlung an historisch bedeutenden Luftaufnahmen sowie das Fotoarchiv der Swissair von der Stiftung Luftbild Schweiz übernommen. Die Bestände werden nun kontinuierlich bis 2013 in das Bildarchiv der ETH-Bibliothek integriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Hostessen mit Kleinkindern vor der DC-2 HB-ITO mit Neutralitätsbemalung (LBS_SR01-02259)

Die Sammlung enthält Bilder über die Entwicklung der Zivil-Aviatik seit ihren Anfängen bis ins Jet-Zeitalter, umfangreiche Aufnahmen zu sämtlichen Flugzeugtypen der Swissair sowie Fotografien zu unzähligen Arbeitsbereichen rund um den Flugbetrieb vor und hinter den Kulissen, die somit bildlich dokumentiert sind.

Die Fotografie zeigt eine Szene der sogenannten „Keuchhustenflüge”. Diese bildeten eine kleine, aber dennoch willkommene Zusatzeinnahme. Bereits vor dem Krieg von Deutschland aus propagiert, wurden solche Flüge ab 1940 auch in der Schweiz wieder möglich. Man brachte die Kinder in mindestens einstündigen Flügen auf ca. 4‘000 m Höhe „in die reine, kalte und sauerstoffarme Höhenluft”. Je nach Flugzeugtyp wurden, wenn möglich, sogar die Fenster geöffnet.

Auf dem Flugzeug, hinter den Hostessen mit den Kindern, erkennt man den sogenannten Neutralitätsanstrich. In der ersten Hälfte des Jahres 1940 wurden die Streckenflugzeuge der Swissair zwecks besserer Identifikation mit diesem rotweissen Anstrich versehen. (Quelle: Muser Alfred, Die Swissair 1939-1945) BildarchivOnline .

 

Abendführung:

Swissair – frühe historische Bilder

http://www.library.ethz.ch/de/Dienstleistungen/Schulungen-Tutorials-Fuehrungen
ETH-Bibliothek/Spezialsammlungen / Bildarchiv
Dienstag, 21. September 2010, 18.15 – 19.15 Uhr
Treffpunkt: ETH Zürich, Haupthalle
Keine Anmeldung erforderlich

AutorInnen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *