Erste Luftbilder der Berner Alpen (vor 1920)

Dieses Bild ist eine der ersten Luftbildaufnahmen, die von den Berner Alpen gemacht wurde und kann der Fluggesellschaft Ad Astra Aero und somit dessen Leiter der Fotoabteilung Walter Mittelholzer (1894-1937) zugeschrieben werden. Ad Astra Aero ist eine der ersten Fluggesellschaften, die 1919 durch die beiden Flugpioniere Walter Mittelholzer und Alfred Comte gegründet wurde. In den ersten zwei Betriebsjahren waren Luftbildfotografie und Bedarfsluftverkehr die Hauptschwerpunkte der Betriebstätigkeit, und im Juni 1922 fand der erste Linienflug Genf-Zürich-Nürnberg-Fürth statt. Schliesslich fusionierten am 26. März 1931 die Ad Astra Aero (Zürich) und die Balair (Basel): die Swissair war gegründet.

 Ad Astra Aero. Breithorn, Tschingelhorn, Bietschhorn, 5000 m. Ca. 1919-1920. Schwarz-weiss Dia 8 x 10 cm (Dia 280: 168).

Walter Mittelholzer blieb zu seiner Zeit als Luftfotograf unerreicht. Sein Wille, ein- und erstmalige Luftaufnahmen vorzeigen zu können, war gross. Er unternahm nicht nur als erster Flüge über die mitteleuropäischen Alpen, sondern auch zahlreichen Pionierflüge in fast alle Erdteile: Teheran (Winter 1923/1924), Kilimandscharo (Winter 1929/30), Tschadsee (Winter 1930/31), Addis Abeba (1934). Im Bildarchiv der ETH-Bibliothek befinden sich in verschiedenen Teilbeständen Luftbilder von Walter Mittelholzer. Ein zoombares Bild befindet sich im BildarchivOnline.

Mit der Übernahme der Luftbild Schweiz und des Archivs der Swissair Mitte 2009 erhält die ETH-Bibliothek einen grossen Bestand der historisch wertvollen Glasplatten-Sammlung mit Mittelholzer In- und Auslandflugbildern. Dieser Bestand wird nun digitalisiert werden. Sobald die Bilder online geschaltet sind, wird in diesem Blog darüber berichtet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *