Charles Le Morvans „Carte photographique et systématique de la lune“

Charles Le Morvans „Carte photographique et systématique de la lune“

Rund zehn Jahre vor Charles Le Morvan (1865-1933) veröffentlichten die Pariser Astronomen Maurice Loewy und Pierre Henry Puiseux vom Observatoire de Paris ihren Atlas photographique de la lune, an dem Le Morvan offiziell als Assistent mitwirkte, aber eigentlich als Mitautor genannt werden müsste (Launay 473). Es war mit 80 Fotografien der erste umfassende fotografische Mondatlas.

Read more
Von Einem, der auszog, den Brückenbau zu revolutionieren (Teil I)

Von Einem, der auszog, den Brückenbau zu revolutionieren (Teil I)

Wie ich in meinem letzten Beitrag über den ETH-Baustatiker Wilhelm Ritter angekündigt habe, soll an dieser Stelle von einem anderen Schüler Ritters die Rede sein: von Othmar Hermann Ammann (1879-1965), der 1904 nach Amerika auszog und die Kunst des Brückenbaus neu definierte. Read more

Die Cometen: Heinz Baumann

Die Cometen: Heinz Baumann

Wenn ich unter den Comet-Fotografen einen Lieblingsfotografen nennen müsste, wäre es der 1935 in Zürich geborene Heinz Baumann. Ein klarer Blick für das Wesentliche und die souveräne Komposition zeichnen seine Bilder aus. In den Negativtaschen seiner Reportagen findet sich äusserst selten eine unbrauchbare Aufnahme. Er ist ein Fotograf, der sein Handwerk beherrscht und keinen Zentimeter Film verschwendet. Read more