Mehr als nur Moore: Vegetationskarten in Schottland um 1900

Mehr als nur Moore: Vegetationskarten in Schottland um 1900

Schottland erlaubt diverse Assoziationen: Highlands, Whisky, Haggis, Loch Ness, Kilt, Dudelsäcke, Braveheard und zurzeit vielleicht noch Brexit. An die Pflanzenvielfalt dürften die wenigsten als Erstes denken und wenn, dann vielleicht an im Nebel liegenden Moorlandschaften. Und doch wurden bereits vor über 120 Jahren Versuche unternommen, die Botanik in Schottland detailliert auf Karten festzuhalten. Dabei spielten zwei Brüder eine entscheidende Rolle, deren Wirken bis heute Folgen hat.

Read more

Ryhiner’s Python

Ryhiner’s Python

Der Schweizer Tierfänger Peter Ryhiner (1920-1975) hatte die blauäugige Python auf den Namen Serata (Sanskrit für „Schönheit“) getauft und aus der Umgebung von Kolkata in die USA und später in die Schweiz gebracht. Das Bild wurde von einem Comet Fotografen anlässlich der Eröffnung des Reisebüros Jacky Maeder an der Sihlstrasse 38 in Zürich aufgenommen. Read more

Weine und Keime: Louis Pasteur als Pionier des Pasteurisierens

Weine und Keime: Louis Pasteur als Pionier des Pasteurisierens

Eine viel zitierte Aussage des Chemikers und Biologen Louis Pasteur lautet: Der Wein kann zu Recht als das gesündeste und hygienischste Getränk bezeichnet werden (Pasteur 1866, S. 56). Sie stammt aus seinem Werk Etudes sur le vin, mit dessen Veröffentlichung er einen wichtigen Anstoss zur Verbesserung der Weinherstellung brachte. Read more

Arbeiterhäuser und der „physische, soziale und moralische Zustand des Menschen“

Arbeiterhäuser und der „physische, soziale und moralische Zustand des Menschen“

Seit längerem möchte ich mehr wissen über eine Mappe aus unseren Privatbeständen mit der Aufschrift „Schweizerische Arbeiterwohnungen“. Die Mappe enthält Zeichnungen mit wunderschön kolorierten Grund- und Aufrissen wie auch Übersichtszeichnungen von Arbeiterhäusern und -siedlungen aus dem 19. Jahrhundert. Read more

Prächtiges Kulturerbe. Die Denkmaltage 2017 an der ETH Zürich

Prächtiges Kulturerbe. Die Denkmaltage 2017 an der ETH Zürich

Während der Europäischen Tage des Denkmals werden auch in der Schweiz seit 1994 der Bevölkerung die Vielfalt und die Bedeutung des allgemeinen kulturellen Erbes präsentiert. Während eines Wochenendes öffnen öffentliche und private Institutionen landesweit der interessierten Öffentlichkeit ihre Türen, um durch verschiedene Veranstaltungen das Interesse an den Kulturgütern der Schweiz und deren Erhaltung in der Bevölkerung zu wecken. Read more

Abenteuer Wissenschaft

Abenteuer Wissenschaft

Eismeere, Gletscher und Geröllwüsten bei Temperaturen bis zu minus 90° Celsius – die extremen Bedingungen in den Polarregionen machen Wissenschaft zu einem Abenteuer. Im Polarparcour von focusTerra können Sie an der Scientifica und der Langen Nacht vom 1. – 3. September erkunden, welche Phänomene die Polarforscher beobachten und was die Daten der Polarforschung verraten. Read more

Vom ETH-Professor zum Staatsmann: Gabriel Narutowicz (1865-1922)

Vom ETH-Professor zum Staatsmann: Gabriel Narutowicz (1865-1922)

Gabriel Narutowicz kam nicht zum Studieren in die Schweiz. Read more

Endlich wieder World Cat Day!

Endlich wieder World Cat Day!

Schon lange warte ich darauf, dass einer der etablierten Blogtermine vom Freitag auf den World Cat Day fällt. Dieser wird nämlich stets am 8. 8. gefeiert und so klappt es auch dieses Jahr nicht, womit meine Geduld endgültig zu Ende ist. Ich schreibe jetzt endlich über Katzen, auch wenn der festliche Termin mitten in der Woche liegt. Den faszinierenden Räubern auf Samtpfötchen, die stets imstande sind, Menschenherzen im Nu zu erobern, konnte Read more