Guten Rutsch ins 2019!

Der sprichwörtliche „Rutsch ins neue Jahr“ wurde am 31.12.1974 von einigen Zürcherinnen und Zürchern auf dem Grossmünsterplatz wörtlich genommen. Zu Musikbegleitung und Fackelschein rutschten sie winterlich gekleidet über eine kleine Metallrutsche hinunter. Der Comet Fotograf Hans Witschi war vor Ort und hat das Geschehen festgehalten.

Hans Witschi: Zürich, Grossmünsterplatz, Rutsch ins neue Jahr, 31.12.1974 (Com_L23-0965-0001-0003)

Hans Witschi: Zürich, Grossmünsterplatz, Rutsch ins neue Jahr, 31.12.1974 (Com_L23-0965-0001-0004)

Hans Witschi: Zürich, Grossmünsterplatz, Rutsch ins neue Jahr, 31.12.1974 (Com_L23-0965-0001-0006)

Der Neujahrsgruss „Guten Rutsch“ oder in der Schweiz „Rutsch guet übere!“ ist im deutschsprachigen Raum seit etwa 1900 weit verbreitet. Laut Wikipedia könnte der Ausspruch unter anderem auf die sprachliche Verbindung von „rutschen“ und „reisen“ zurückgehen. In diesem Sinn wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern eine angenehme und spannende Reise durch das kommende Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.