Die Cometen: Zum 100. Geburtstag von Jack Metzger

Der zweite Fotograf in unserer Reihe über die Comet Fotografen ist der Luzerner Jack Metzger. Er wurde am 7.10.1918 geboren und könnte am Sonntag seinen hundertsten Geburtstag feiern.

Metzger absolvierte eine Berufslehre als Reproduktionsfotograf bei Conzett und Huber in Zürich. Ab 1944 arbeitete er als Fotoreporter bei der Agentur ATP Bilderdienst. Zusammen mit Björn Eric Lindroos und Hans Gerber gründete er 1952 die Bildagentur Comet Photo AG in Zürich. Seine Bilder wurden unter anderem publiziert in den Zeitschriften Sie und Er und in der Schweizer Illustrierten. Von 1967 bis 1985 war Metzger ein wichtiger Fotograf für den Tages-Anzeiger und von 1985 bis 1988 für die Schweizer Familie.

In der Anfangszeit von Comet entstanden Selbstporträts mit dem poetischen Titel „Die Augen der Welt=Fotoreporter“. Neben dieser selbstironischen Reportage gibt es im Bestand zahlreiche Schnappschüsse von Metzger in den Ferien und Selbstdarstellungen auf Probefilmen und Kameratests.

Die Augen der Welt = Photoreporter

Comet Photo AG: „Die Augen der Welt=Fotoreporter“: Björn Eric Lindroos und Jack Metzger bei der Arbeit auf dem Lindenhof, Zürich, 1952 (Com_M01-1238-0029)

 Die Augen der Welt = Photoreporter

Comet Photo AG: „Die Augen der Welt=Fotoreporter“: Jack Metzger in nachdenklicher Pose, Zürich 1952 (Com_M01-1238-05)

Für Comet erledigte Jack Metzger zahlreiche Aufträge im Ausland, aus dem er umfangreiche Reportagen mitbrachte. Allgemeine Bekanntheit erlangte er durch seine Dokumentation des Ungarnaufstandes von 1956.

Jack Metzger und Maximiliam Teicher: Reportage zum Ungarnaufstand, Schweizer Illustrierte Zeitung, 5.11.1956, Seite 5

Weitere Auslandeinsätze führten ihn nach Japan (1957), Spanien und Portugal (1958, 1965), in den Kongo (1957), nach Italien (1958, 1960), Südostasien (Hongkong, Bangkok, 1958), Griechenland und die Türkei (1955, 1959, 1966), Südafrika (1959), Irland (1964), USA und Kanada (1964, 1967), in die Niederlande (1965) und nach England (1966). Etliche seiner prägnanten Bilder zierten die Frontseiten von Sie+Er und der Schweizer Illustrierten.

Jack Metzger: Stephanie Glaser, Frontseite von Sie+Er, 15. Dezember 1955

Zeitgenossen von Jack Metzger sagen, dass er sich seiner herausragenden Fähigkeiten als Fotograf durchaus bewusst war. Zudem sei er auch oftmals etwas bärbeißig gewesen. Manche Leute mochte er nicht leiden und ließ sie das auch wissen.

Spanien-Reise, Mallorca

Comet Photo AG: Jack Metzger in den Ferien auf Mallorca, 1958 (Com_L07-0093-0015-0012)

Griechenland, Rhodos

Comet Photo AG: Jack Metzger auf Rhodos, September 1959 (Com_L08-0200-0011-0002)

Comet Photo AG: Jack Metzger an einer Sylvesterfeier bei Björn Eric Lindroos in Horgen, rechts unten Hans Gerber, 1959 (Com_L08-0204-0003-0003)

Testaufnahmen mit Panon-Widelux

Comet Photo AG: Jack Metzger im Büro, Testaufnahmen mit Panon-Widelux, 1962 (Com_L11-0084-0001-0001)

Jack Metzger verstarb am 18. August 1999. Der Publizist Martin Schaub bezeichnet Metzger als einen „Altmeister“ unter den Pressefotografen und zählt ihn zu jenen Fotografen, denen es gelungen ist, „… immer wieder ihre Handschrift zu finden und in verhältnismäßiger Ruhe zu pflegen (S. 244)“. Verdeutlichen kann man diese ruhige Meisterschaft mit dem folgenden Bild aus demselben Fotoband:

Jack_Metzger_5329c1099b_o

Jack Metzger: Präsident Eisenhower in Genf mit Bundesrat Petitpierre, 1955 (S. 166)

 

Quellen:

Martin Schaub: „Pressefotografie nach 1945“ in: Schweizerische Stiftung für Photographie (Hrsg.): Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute. Bern: Benteli Verlag, 1992 (S. 221-246).

Eintrag Jack Metzger auf foto.ch

Weitere Beiträge in der Reihe „Die Cometen“:

Björn Eric Lindroos

geplant sind:

Hans Gerber, Walter Schmid, Werner Catrina und weitere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.