Max Frisch im Spiegel der Karikatur

Max Frisch genoss im In- und Ausland stets eine enorme Medien­präsenz. Diese fand ihren Niederschlag auch in zahlreichen Karikaturen, in denen er nicht nur als Architekt und Schriftsteller, sondern auch als politischer Intellektueller mit feiner Ironie oder Biss gezeichnet wurde. Die gegenwärtige Sonder­ausstellung im Max Frisch-Archiv präsentiert eine Auswahl von Originalzeichnungen so namhafter Künstler wie Peter Gut, Balz Baechi, H. U. Steger, Magi Wechsler oder Nico, welche Max Frisch seit den 1950er Jahren karikiert haben.

Karikatur von Max Frisch, 1972; © H. U. Steger/ Max Frisch-Archiv, Zürich

Oft stehen dabei seine typischen Attribute, die gelähmten Augenlider, die übergrosse Brille und die omnipräsente Pfeife im Zentrum ihrer Zeichnungen. Diese Merkmale bilden den Wiedererkennungswert von Max Frisch. Es war aber nicht nur der Architekt und Schriftsteller, den die Karikaturisten mit spitzer Feder zeichneten, sondern gerade auch der politische Intellektuelle. Wenn Frisch auch nie einer Partei beigetreten ist oder ein politisches Amt bekleidet hat, so hat er sich doch stets einge­mischt und am politischen Geschehen der Schweiz regen Anteil genommen. Damit stiess er bei vielen auf Unverständnis und Ablehnung. Entsprechend nehmen viele Karikaturen auf kontroverse Themen Bezug: das Engagement Frischs in der Debatte um eine Schweiz ohne Armee, seine Chinareise im Gefolge des deutschen Bundes­kanzlers Helmut Schmidt oder der unerwartete Ausgang des Rededuells mit Bundes­rat Kurt Furgler.

 

Rahmenveranstaltung:

Was darf Satire?

Podiumsdiskussion mit

Peter Gut, Karikaturist

Peter von Matt, Germanist

Magi Wechsler, Karikaturistin

Moderation: Guido Kalberer, Tages-Anzeiger

Begrüssung: Rafael Ball, Direktor der ETH-Bibliothek

Do, 19. November 2015, 18.15 Uhr

Hauptgebäude der ETH Zürich, Hörsaal E3

 

Ort der Ausstellung:

Max Frisch-Archiv an der ETH-Bibliothek

ETH Zentrum, HG H26

Rämistrasse 101

8092 Zürich

 

Laufzeit der Ausstellung:
1. Oktober 2015 – 31. März 2916

Montag – Freitag, 10:00 – 17:00

 

Ansprechpartner:

Dr. Margit Unser

Leitung Max Frisch-Archiv

Mail: unser@libary.ethz.ch

Tel. 044 632 40 35

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.