Daten weg! Was tun?

Da die Daten des ETH Blogs vom 19.12. 2007 – 01.02.2008 im DB Datennirvana verschwunden sind, stellt sich die Frage, ob man vielleicht wieder an seine Daten kommt.

Hier die Möglichkeiten eventuell ein Teil der Daten retten zu können:


Daten im Internet suchen:

  • via Google Cache
    Falls ihr Blog von Google indexiert wird, werden die Seiten zum Teil von Google gecached. Wenn Sie in der Google Suchmaske z.B. site:blogs.ethz.ch/oas eingeben wird die Suche auf den Blog blogs.ethz.ch/oas eingeschränkt.
    Anschliessend können Sie noch unter „Erweiterte Suche“ den Zeitraum (Datum) auf 1-2 Monate beschränken, dann kriegen Sie eventuell als Resultat die Blogeinträge die verschwunden sind.
    Anstatt auf den Link klicken sie auf „Im Cache“ dort sollten Sie nun Ihre Daten sehen. Vorallem die Archiv Seiten werden gecached.
    google-cache.jpg
  • web archive
    Unter http://web.archive.org finden Sie das „Internet Archive“ dort können Sie einfach eine URL eingeben und dann sehen Sie was für verschiedene Versionen es von der entsprechenen URL gibt. Das „web archive“ eignet sich aber eher dann wenn man 1/2 Jahr bis mehrere Jahre zurück gehen möchte. Für diesen Fall bringt dies also leider nichts, aber ich habe es der vollständigkeitshalber erwähnt.

Daten aus einem RSS Reader kopieren:
Wenn Sie oder eine andere Person Ihren Blog als RSS Feed abonniert hat, können Sie eventuell Daten aus dem benutzen RSS Feed-Reader zur Wiederherstellung benutzen (Tipp von Benjamin).
Sie können in Ihrem Blog sogar einen Aufruf zur Zusendung Ihrer verlorenen Blog-Einträge posten.

Daten im eigenem Browser Cache suchen:
Da Sie eventuell Ihren eigenen Blog Post in Ihrem Browser angeschaut haben, könnte dieser sich in Ihrem Cache befinden, falls Sie den Browser Cache nicht geleert haben. Eventuell kennen Sie auch jemanden der Ihre Seite angeschaut hat, und Ihre Seite könnte sich noch in dem Cache der anderen Person befinden. Je nachdem wie Sie Ihren Cache eingestellt haben werden nur Images und CSS Files gecached dann werden Sie leider nichts finden.

  • Firefox
    Im Firefox können Sie in das URL-Feld „about:cache“ eingeben, um an die Cache Daten zu kommen. Anschliessend drücken Sie auf List Disk Caches, dort sehen Sie eine Liste aller Cache Einträge.
    firefox-cache2.jpg
    Wenn man nun auf einen solchen Eintrag klickt, sieht man wo das Cache File heisst und wo es sich befindet. Am besten suchen Sie mit CTRL + F (oder Apfel + F) nach ihrer Blog URL inkl Jahr, z.B. nach blogs.ethz.ch/myblog/2008.
  • hier sind zwei Cache Readern (exemplarische Beispiele, gibt sicher andere, bessere)

Jeder Cache wird irgendwann mal geleert oder aktualisiert. Falls Sie versuchen wollen Ihre Daten zu retten, so müssen Sie es jetzt tun.

Posted on
in Blog-Technik, Blog-Tipps

4 comments on «Daten weg! Was tun?»

  1. Falls man den RSS-Feed des eigenen Blogs abonniert hat (oder jemanden kennt, der das hat), kann man eventuell auch von dort noch einiges retten.

  2. Google.ch und Google.de hatten zwei, Google.com nur eine Seite meines Blogs im Cache. Wie das zustandekommt, kann ich nicht sagen, es kann sich aber lohnen, die lokale Fassung der Suchmaschine zu benutzen. Vielleicht werden die Caches zwischen den verschiedenen Niederlassungen erst später abgeglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *